Inulin

Inulin ist eine Faserart, die als Fructan oder Fructooligosaccharid bekannt ist, ein Kohlenhydrat, das aus einer kurzen Kette von Fructosemolekülen besteht, die Ihr Körper nicht verdaut.

Es wirkt als Präbiotikum, was bedeutet, dass es die nützlichen Bakterien in Ihrem Darm ernährt. Diese hilfreichen Bakterien spielen eine Rolle bei der Verringerung von Entzündungen, der Bekämpfung schädlicher Bakterien und der Verbesserung der Mineralstoffaufnahme.

Pflanzen produzieren Inulin auf natürliche Weise und nutzen es als Energiequelle. Heutzutage wird es aufgrund seiner Vorteile und Anpassungsfähigkeit immer mehr Lebensmitteln zugesetzt

Vorteile von Inulin
Inulin ist reich an Ballaststoffen und kalorienarm. Es hat auch andere gesundheitliche Vorteile.

Es hält Sie satt (von Ballaststoffen)
Ballaststoffe sind alle Arten von Kohlenhydraten, die der Körper nicht verdauen kann. Es bewegt sich intakt durch den Darm und weiter in den Dickdarm, um dort als Nahrung für die Bakterien zu dienen. Ballaststoffe haben einen niedrigen Kalorienwert, sind aber für eine gute Gesundheit unerlässlich.

Die Ballaststoffe in Inulin sind löslich, was bedeutet, dass sie sich in Wasser auflösen. Es löst sich im Magen auf und bildet dann eine gallertartige Substanz, die:

verlangsamt die Verdauung
erhöht die Fülle
reduziert die Aufnahme von Cholesterin, wenn es den Verdauungstrakt passiert
Es fördert die Gesundheit des Verdauungssystems
Ihr Darm enthält zwischen 15.000 und 36.000 Bakterienarten. Nur ein kleiner Teil der Bakterien im Körper hat das Potenzial, schädlich zu sein. Gute Bakterien bieten viele gesundheitliche Vorteile. Inulin regt einige dieser Bakterien zum Wachstum an.

Inulin unterstützt die Verdauung, indem es die Anzahl guter Bakterien im Darm erhöht, insbesondere Bifidobakterien und Laktobazillen.

Diese Bakterien helfen:

unerwünschte Krankheitserreger (böse Bakterien) abwehren
Infektionen zu verhindern
Ihr Immunsystem stimulieren
Inulin fügt Ihrem Stuhl auch Masse hinzu und erhöht die Häufigkeit Ihres Stuhlgangs. Sie haben möglicherweise mehr Stuhlgang, aber Inulin verlangsamt die allgemeine Verdauung. Dadurch kann Ihr Körper Nährstoffe aus der Nahrung besser aufnehmen.

Eine kürzlich durchgeführte Studie legt nahe, dass Inulin dem Körper auch helfen kann, Kalzium besser aufzunehmen. Calcium schafft ein stärkeres Skelettsystem.

Es steuert den Blutzucker
Inulin verlangsamt die Verdauung, einschließlich der Verdauung von Kohlenhydraten. Dies ermöglicht eine langsame Freisetzung des Zuckers ohne Spikes, was einen gesunden Blutzuckerspiegel fördert.

Eine Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass Inulin Menschen mit Prädiabetes zugute kommen könnte. Es kann als potenzieller Blutzuckerstabilisator wirken, wenn es über einen langen Zeitraum in Ihrer Ernährung vorhanden ist.

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass diese Eigenschaften Inulin zu einer guten Gewichtsmanagementhilfe machen.

Es könnte möglicherweise Ihr Darmkrebsrisiko senken
Studien zeigen, dass eine hohe Aufnahme von Ballaststoffen wie Inulin mit einem verringerten Krebsrisiko verbunden ist. Forscher erforschen aktiv die Verwendung von Inulin zur Vorbeugung von Krebs.

Als Stärkung des Immunsystems kann es auch eine gute vorbeugende Ergänzung gegen Krebs des Verdauungssystems sein. Weitere Studien sind erforderlich, bevor starke Behauptungen über die Wirkung von Inulin auf Dickdarmkrebs aufgestellt werden können.

Notiz: Dies stellt keinen medizinischen Rat dar, konsultieren Sie immer Ihren Hausarzt, wenn Sie sich Sorgen um Ihre Gesundheit machen.


Jetzt Lebensmittel Bio Inulin präbiotische reine Pulver - 227g
Probiotic.ie Now Foods Organic Inulin Prebiotic Pure Powder - 227g

Jetzt Lebensmittel Bio Inulin präbiotische reine Pulver - 227g

€ 15.95 EUR

(0)